Benjamin Eck Galerie München - Art Bunker, 3.Oktober, 18.00 bis 21.00 Uhr - Timofeev, Povey, Miller, Raecke, Thüring u.v.m. - Live Set: Tektonische Plattenverschiebung


 

von Lyss Produzentengalerie Basel zeigt an der kleinen Kunstmesse "DieKunst" Werke von Thomas Thüring mit 

 "Animals & Poppies"

 

18. September bis 25. September 2022

Haus der Begegnung

Grenzach-Wyhlen

Scheffelstrasse 3 

 

Öffnungszeiten: 12.00 bis 20.00 Uhr

 

 

Die Oberbadische / Weiler / Marktgräfler Tagblatt / Press:

Der Stand der von Lyss Produzentengalerie Basel mit den Arbeiten von Thomas Thüring und seiner Serie "Animals & Poppies" - und einer Klang Installation über Voglestimmen, ist eine deutliche Aufwertung der Kunstmesse.

 

Animals & Poppies


Ausstellung "Das Stadtbuch - Gedächtnis einer Stadt"

SARASIN ART Basel - Spalenvorstadt 14, 4051 Basel

29. Oktober bis 18. Dezember 2021

Download
Das Basler Stadtbuch Gedächtnis einer S
Adobe Acrobat Dokument 36.3 KB

Telebasel 15.12.2021

 

Das Basler Stadtbuch - Gedächtnis einer Stadt

 

In der Galerie Sarasin Art können die Besucher:innen eine Zeitreise durch das Basler Stadtbuch unternehmen. Zu sehen sind 50 ausgewählte historische Printausgabe einer privaten Stadtbuchsammlung von 1881 bis 2012.

 

Für die Buchinstallation verantwortlich ist der Basler Künstler Thomas Thüring. "Ich wurde gefragt, ob ich etwas mit der Basler Stdtbuchsammlung anfangen könnte. Die Stadtbücher sind in der Neuzeit nur noch elektronisch abrufbar. Und da kam mir die Idee, dass ich mich nicht mit dem Inhalt des Buches auseinandersetzte, indem ich ih lese, sondern indem ich mich dem Material widme. So ist die Idee entstanden."

 

Die Buchseiten hat der Künstler in kleine Schnipsel zerkleinert und diese in die Plexiglasbehälter eingefüllt. "An jedem Behälter ist ein Spiegel befestigt. Dieser zeigt dem Betrachter die Gegenwart. Die Aussenhüllte der Installation bedeutet also immer das Jetzt, die Gegenwart. Und der Inhalt ist die Vergangenheit, also die Geschichte, So verschmelzen Gegenwart und Vergangenheit miteinander."

 

Der Inhalt der Spiegelobjekte rufe in Erinnerung, was das Stadtbuch ist oder als physische Buchform war. "Meine Installation ist eine Hommage an Bücher, an Printausgabe, nicht das digitale sondern das physische Buch", erklärt Thomas Thüring.

 

Das Basler Stadtbuch ist nun auch in der bildenen Kunst angekommen: Die Galerie SARASIN ART in der Spalenvorstadt 14,  4051 Basel, zeigt derzeit eine Installation von Thomas Thüring - zusammengestellt aus 50 historischen Printausgaben des Periodikums.

Podiumsgespräch mit Herr Dr. Tilo Richter, Redaktor Basler Stadtbuch, Chrisoph Merian Stiftung

Moderation: Martina Rutschmann

Donnerstag, 2. Dezember um 18.30 Uhr in der Galerie SARASIN ART Basel

Anmeldung erforderlich:

Zutritt mit Zertifikat (3G)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Basel - Berlin / Geschichte. Was bleibt

 SARASIN ART 

Spalenvorstadt 14, 4051 Basel

 

28. Oktober bis 18. Dezember 2021

 

Thomas Thüring schaut zurück und wirft einen Blick in das Basler Stadtbuch, indem er dieses sozusagen in kondensierter Form darstellt. Er lässt uns aber, welcher Jahrgang es war. Mit dem Titel Das Stadtbuch - Gedächtnis einer Stadt  ruft er in Erinnerung, was das Stadtbuch ist oder in physischer Buchform war. Das Buch zeigt sich heute nur noch "elektronisch" - Was bleibt?

 

Thüring hat die Installation  Das Stadtbuch - Gedächtnis einer Stadt  exklusiv für die SARASIN ART Ausstellung gemacht.

Nebst dieser Arbeit zeigt der Künstler weiter Werke wie zum Beispiel Vier Spatzen in Berlin, 2021 oder Der Schneemann, 2021.

 

Zusammen mit der Berliner Künsterin Marita Czepa, die  mit Thomas Thüring im Mai 2021 in der Galerie Root  in Berlin ausgestellt hat, wird nun SARASIN ART in Basel die Ausstellung Berlin - Basel / Geschichte. Was bleibt präsentieren:

 

Geschichte. Was bleibt  ist das verbindete Element dieser Ausstellung. Czepa inszeniert Gegenstände, welche in Zukunft das Bild unserer Zeit prägen könnten, während  das Stadtbuch ein Bild von dem vermittelt, was geschehen ist. Beider Bilder haben ihre Geschichte und die Frage stellt sich: Was bleibt? Was werden künftige Generationen anhand dieser Bilder über uns denken?

Download
Exhibition "Basel - Berlin / Geschichte. Was bleibt
Die Ausstellung mit Thomas Thüring und Marita Czepa wurde im Mai 2021 in der Galerie Root in Berlin gezeigt. SARASIN ART freut sich, dass die Ausstellung ergänzt durch Werke, welche Basel thematisieren, hier gezeigt werden kann.
SAR_Einl_Czepa-Thüring_210927_GzD2-ES.pd
Adobe Acrobat Dokument 719.3 KB

FORGET IT YOU'LL NEVER MAKE IT - EXIBITION / 17.06 - 28.08

BENJAMIN ECK PROJECTS / MÜLLERSTRASSE 46A, 808469 MÜNCHEN

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Opening 16. Juli 2021 / Thomas Thüring - Ulrike Bolenz - Victor Manzanal


Galerie Root Berlin "Geschichte. Was bleibt" - 9. März bis 18. April 2021

Eine Ausstellung mit 123 Zeichnungen aus der Serie "Archäologie der Zukunft" von Maita Czepa und

Installationen und Objekte von Thomas Thüring


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.